Lebensziel erreicht

3. Juli 2020

Gurupurnima 2020 – Meditation von Baba Swami geführt

Der Moment der Selbst-Erkenntnis

Wir sind seit vielen Leben verbunden, jetzt, wo wir diesen heiligen Raum betreten. Unsere Existenz ist wie ein Wassertropfen, der in den Ozean hineingeschmolzen ist.

Es ist der Moment, in dem wir uns vom Körper zur Seele wagen.
Es ist der Moment, in dem wir vom Seelenwerden zu Gott gelangen.
Es ist der Moment der Selbstverwirklichung.
Es ist der Moment, von dem an der Wunsch des Wassertropfens ihn in heilige Gefilde führt,

durch seine verschiedenen Versuche an verschiedenen Orten und unter vielen Umständen. Er hat viele Religionen, Richtungen und Formen angenommen. Als letztes hast Du einen Körper angenommen, der Selbst-Erkenntnis erlangen kann. Dieses Mal ist dies zum ersten Mal geschehen. Darauf hast Du viele Leben lang gewartet.

Dieser Moment der Selbst-Erkenntnis ist gekommen.
Du hast einen göttlichen Körper, der rein und heilig ist.

Er ist das Mittel, mit dem Du mich gefunden und erreicht hast. Du hast mich erreicht, aber Du musst erkennen, was Du bekommen hast. Du bist nicht in der Lage dazu, weil Dein Gefühl, ein Körper zu sein, ein Ego zu sein stark ist. Die Umgebung und Umstände in Deiner Nähe beeinflussen Dich. Und wegen diesen Einflüssen wirst Du traurig. Du wirst ängstlich.

"Die Durstigen tränken", Steffen Ahrens

Aufwachen

Das geschieht, weil Dein Gefühl, ein Körper zu sein, Dich dominiert. Du musst davon aufwachen. Ich bin vom Himalaya gekommen, um Dich aus Deinem Schlaf aufzuwecken. Wenn Du von dem Gefühl, ein Körper zu sein, aufwachst, wirst Du fähig dazu, meine Gegenwärtigkeit in Dir zu erkennen und zu fühlen. Wenn Du das fühlst wirst Du das Bewusstsein der Erfahrung der Selbst-Erkenntnis haben, die Du in diesem Leben erhalten hast. Dies ist Dein letztes Leben. Alles Karma, das Du noch ertragen musstest, ist Hier und Jetzt beendet. Selbst während Du dies Karma erträgst, sonne Dich in meiner Präsenz. Bleib mit mir verbunden. Du wirst es nicht bemerken, wenn Dein Karma weggewischt ist.

Indem Du konstant mit mir verbunden bleibst, wirst Du mit einer positiven Aura ausgestattet, die Dich umgibt. Sie wird Dir niemals erlauben, etwas Falsches zu tun oder eine schlechte Tat auszuüben. Für den Rest Deines Lebens wirst Du niemals wagen, schlechte Taten zu tun. Wenn Du gute Taten ausübst, wirst Du dies mit einem Seelengefühl tun. Und diese Taten, die mit Seelengefühl ausgeübt werden, werden nie an Dein Karma gebunden. Du wirst solch einen Zustand erlangen, in dem Du in einem Zustand von Null oder von Leere bist. Das ist der Zustand der Vollendung. Es ist ein Zustand frei von Körperlichkeit. In diesem Zustand wird kein Karma mehr übrig sein. Es wird weder gutes, noch schlechtes Karma mehr geben. All die Wünsche Deines Lebens werden erfüllt. Es wird nichts mehr geben, nach dem Du Dich im Leben sehnen könntest, weil Du das Wissen haben wirst, dass Wünsche endlos sind.

"Die Durstigen tränken", Steffen Ahrens

Der karmafreie Zustand - Befreiung der Seele

Du wirst Dir nicht wünschen, etwas Bestimmtes im Leben zu sehen. Du wirst ein tiefes Gefühl der Zufriedenheit erhalten. Das tiefste Verlangen eines Menschen ist, weiterzuleben. Dies wird vorübergehen. In jedem Leben wird das Verlangen danach, weiterzuleben, der Grund, warum wir wiedergeboren werden. Dieses Mal wird auch dieses Verlangen aufhören. Das geschieht deshalb, weil Du in diesem Leben den karmafreien Zustand bekommst. Es ist der Zustand, wegen dem wir uns danach sehnen würden, weiterzuleben. In diesem Leben wurde dieses Ziel erreicht. Jetzt gibt es keine Ziele mehr im Leben. Es gibt keine Wünsche mehr, weiterzuleben. Das Karma in diesem Leben hat geendet. Es ist ein Gefühl der Vollendung. Es ist ein Fluss, der in einen Ozean hineinschmilzt. Dieser Ozean birgt ein enormes Gefühl des Friedens, der Zufriedenheit, des Glücklichseins und der Glückseligkeit. Es ist dieser karmafreie Zustand, den wir Moksha oder Befreiung der Seele nennen.

Wenn Du diesen spirituellen Zustand erreichst ist Deine Aufgabe erfüllt und somit auch meine. Diesen Zustand zu erreichen war viele Leben lang das Ziel. Es war auch viele Leben lang mein Ziel. Jetzt sind unsere beiden Ziele erreicht worden. Lass es uns wagen und eintauchen in den Ozean, den wir kosmische Vibration, universelle Energie oder formlose Quelle des höchsten Bewusstseins nennen.

Euch allen zu helfen, diesen spirituellen Zustand zu erreichen war mein Lebensziel. Heute ist dieses Ziel erreicht worden.

Baba Swami
03. Juni 2020

 Zusammengefasste Punkte
(Der oder diejenige, der/die mitgeschrieben hat, entschuldigt sich, dass die ersten Zeilen nicht perfekt sind, da er/sie ein wenig langsam war, den Anschluss zu bekommen, aber insgesamt sei es eine gute Zusammenfassung.)